Spielort

Gespielt wird auf dem Dorfplatz von Ernen, dem Hengert, der ideale Spielort, wo ja auch das Schiner-Denkmal steht. Das Publikum sitzt in der Mitte des Platzes an Tischen, während das Spiel auf wechselnden Bühnen stattfindet. Dieser Platz ist einmalig und zählt zu den schönsten der Schweiz. Umrahmt wird der Platz von Historischen Häusern, dem Tellenhaus mit den Tellfresken mit der Apfelschuss-Szene, dem Rütlischwur und der Fall Gesslers, dem Rathaus des Zenden Goms,  mit Ratstube, Archiv sowie Folterkammer und Gefängnis im Keller.

Häufige Fragen – Passende Antworten

Wie muss ich mich kleiden?

Die Sitzplätze sind nicht gedeckt. Damit Sie die Vorstellung in vollen Zügen geniessen können, empfehlen wir warme und regenfeste Kleidung, evtl. Decken und Regenschutz mitbringen. Zudem wird darauf hingewiesen, dass die Vorstellungen grundsätzlich, solange die Sicherheit aller gewährleistet werden kann, bei jeder Witterung gespielt werden. Regenschirme sind nicht erlaubt, da diese die Sicht und die Akustik beeinträchtigen.  

Sind Kinder erlaubt?

Ja. Unsere Empfehlung: Die Vorstellung ist für Kinder unter 8 Jahren nicht geeignet.  

Fundbüro

Alle verloren gegangenen und gefundenen Gegenstände, Kleidungsstücke etc. werden bei der Abendkasse hinterlegt. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an unser Eventpersonal vor Ort.  

Wie kann ich anreisen?

Anreise mit Postauto und MGB / Rückreise mit Postauto MGB nach der Vorstellung. Privat Fahrzeuge, Parkplatz vorhanden (Gratis)

Kann ich das Theater mit Rollstuhl besuchen?

Ja, es sind keine besonderen Vorkehrungen nötig.

Ist das Filmen erlaubt?

Ton-, Foto- und Filmaufnahmen sind während der Vorstellung aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.
Alle «Häufige Fragen» anzeigen